Höhlenbesichtigung

Grotta1Das Höhlensystem des Monte Cucco wurde bereits vor mehreren Jahrhunderten entdeckt. So ließen sich Inschriften bis auf das Jahr 1551 zurückdatieren. Die erste offizielle Erkundung und Dokumentation fand im Jahr 1720 durch Girolamo Gabrielli statt.

Heute ist die Höhle gut erschlossen, so dass auch unerfahrene Höhlenbesucher das Innere des Berges problemlos erkunden können. Die Tropfsteinhöhle des Monte Cucco gehört mit 25 km Länge und 922 m Tiefe zu einem der größten Höhlensysteme Europas. Das misteriöse und erhabene Höhlensystem ist ein wahres Paradies für Höhlenforscher, die aus der gesamten Welt anreisen.

Ein kleiner Teil dieses Naturwunders kann auch von Touristen durch eine geführte Tour besichtigt werden.

Kommentare sind deaktiviert.